Im Frühjahr 2018 ist Heft #08 der Pólemos erschienen.

Inhalt:

  • Daniel Poensgen: „Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten“. Zur Verbindung von Waffenexportkritik und bewaffnetem Staat.
  • Lukas Potsch: Ohnmacht und Omnipotenz. Die Ideologie des gegenwärtigen Politaktivismus. Zwei Buchbesprechungen.
  • David Hellbrück: Gewissenvoller Appetit. Über die moralische Fettwerdung der Deutschen.
  • Florian Müller: Alles Verhandlungssache. Zur gesellschaftlichen Funktion von Erziehung.
  • Leo Elser: „Good Cop, Bad Cop“. Der Polizist als verkörperte Antinomie des Staates.
  • Julika L.: Eine Frage der Herkunft. Anmerkungen zum Zusammenhang von Ernährung, Regionalismus und Ökologie.

Das Heft kann über den ca-ira-Verlag bestellt werden. Heft #09 erscheint im Herbst 2019.